Ich gebe Raum. Für jeden, der einen Schritt gehen möch­te.

GONGAUSBILDUNG 2020

HERBST-ANGEBOT

Der Gong umhüllt mei­nen Kör­per. Wie eine dicke Schutz­schicht. Sicher. Warm. Ver­traut.

Micha­el, 2018

Der Gong­klang wirk­te wie ein Laser, der mei­ne Schul­ter­span­nun­gen gelöst hat.

Dani­el, 2018

Der Gong hilft mir, wenn ich mich ein­ige­le, wie­der in den Fluß zu kom­men.

Karin, 2018

Ich kam mit star­ken, chro­ni­schen Kopf­schmer­zen zu Alex­an­dra. Es hat wirk­lich gehol­fen! Seit­dem muss­te ich kei­ne Tablet­te mehr neh­men.

Nina, 2018

Der Gong legt sei­nen Klang sanft und bestimmt auf mei­ne Schul­tern. Wie ein guter, alter Freund.

Moni­ka, 2018

Ihre Töne las­sen mich sofort tief in mich hin­ein­fal­len. Bei mir ankom­men.

Chris­toph, 2018

Dan­ke für dein geöff­ne­tes Herz und dei­ne intui­ti­ve Auf­fas­sungs­ga­be, um auf den Grund zu tau­chen und die Din­ge auf den Punkt zu brin­gen. Das öff­net das eige­ne Herz und bringt Ver­ständ­nis, löst Blo­cka­den und Wider­stän­de auf. Das ist Hil­fe par excel­lence. Mer­ci.”

Andre­as, 2017

Der Gong bringt mich sofort in mei­nen Kör­per und in mei­ne Gefüh­le.

Corin­na, 2018
Lie­be Alex­an­dra, Du bil­dest nicht nur Gong­spie­ler aus, du führst sie tief in ihr Inners­tes, durch dei­ne Gabe, Men­schen auf ande­ren Ebe­nen wahr­zu­neh­men. Du schaffst Raum für Wei­ter­ent­wick­lung, Rei­fe und Tie­fe, um den Gong in sei­nem Ursprung und mit all sei­nen Facet­ten klin­gen zu las­sen.”
Con­ny, 2019
Man spürt bei dir wie­viel Lie­be und Hin­ga­be du Men­schen gibst, damit sie ihr Poten­zi­al erken­nen und ent­fal­ten kön­nen. Durch dei­ne nicht­wer­ten­de und neu­tra­le Hal­tung gibts du Frei­raum man selbst zu sein. Dadurch kann man die Phi­lo­so­phie des Gong­spie­les in dei­ner Aus­bil­dung spür­bar ver­in­ner­li­chen. Dei­ne zau­ber­haf­te Art ver­mit­telt auch “Nicht-Yogis” den Spi­rit des Urklangs. In Erin­ne­rung blei­ben 10 inten­si­ve und unver­gess­li­che Tage, die für mich lebens­ver­än­dernd wir­ken.”
Dave, 2019

Gong­aus­bil­dung bei Alex­an­dra ist wie 1001 Weih­nach­ten gleich­zei­tig.

Elke, 2017

Ich spie­le den Gong jeden Abend mei­ner Toch­ter vor dem Ein­schla­fen. Wenn ich es nicht tue, ver­misst sie es total.

Kat­ja, 2018

Ich wuss­te gar nicht, dass ich mir das wün­schen kann, weil ich nicht wuss­te, dass es so etwas gibt.

Kirs­ten, 2018

Ich ken­ne nie­man­den, der so kna­ckig durch­grei­fen kann und zugleich so füh­lend und abso­lut empa­thisch ist.”

Chris­ti­an, Mann von Alex­an­dra

Alex­an­dra

Mir ist der Blick für das Wesent­li­che wich­tig. Effek­tiv. Ich möch­te ver­ste­hen, wo eine Per­son steht und war­um sie gera­de an die­ser Stel­le ver­weilt. Wir gehen bis auf den Grund bei Per­sön­lich­keit und Poten­ti­al. Tief. Von dort holen wir Ener­gie für den nächs­ten Schritt. Nach­hal­tigDie­ser Schritt ist in der Regel ein Mei­len­stein. Denn danach ist alles anders.

Lie­be, Aner­ken­nung. Und Erfolg.

30 Jah­re arbei­te ich mit Men­schen – als Coach, Feed­back­part­ne­rin, Trai­ne­rin, Yoga­leh­re­rin und Gong­aus­bil­de­rin. Bei­spie­le mei­ner Wir­kungs­krei­se: BMW, Sie­mens, IT-Bran­che, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che, öffent­li­che Insti­tu­tio­nen, Unter­neh­mer, Füh­rungs­kräf­te und Pri­vat­per­so­nen | Stu­di­um in Wirt­schaft, Sozio­lo­gie und Psy­cho­lo­gie Pro­mo­ti­ons­stu­di­um in Lite­ra­tur, Psy­cho­lo­gie und Phi­lo­so­phie | 2014 habe ich den Heil­raum Ber­lin gegrün­det. Hier gebe ich Ein­zel­coa­ching und Gong­the­ra­pie. Seit 2015 bil­de ich Gong­spie­ler aus.

KONTAKT

Du bist mei­ne Beglei­te­rin, mei­ne Beschüt­ze­rin, mein inne­rer Kom­pass.”

Nora, Som­mer 2018

Alex­an­dra ver­steht es wie kein Ande­rer, einem Ande­ren einen Rah­men zu geben, ohne ein­zu­en­gen.”

Hart­mut, Herbst 2017

1 : 1

Beruf. Bezie­hung. Leben. In Ein­zel­ge­spräch und Gong­the­ra­pie gebe ich Ihnen Impul­se und Werk­zeu­ge für Ihren All­tag.

Oft sind Situa­tio­nen zu kom­plex, um sie allei­ne über­bli­cken und lösen zu kön­nen. In mei­nem The­ra­pie­raum kommt Unaus­ge­spro­che­nes und Unge­se­hen­des zu Wort. Gemein­sam fin­den wir die ent­spre­chen­den Zusam­men­hän­ge und gehen an lang geleb­te Ver­stri­ckun­gen. Im Gong-Raum arbei­ten wir kör­per­lich und ener­ge­tisch. Hier hän­gen mei­ne Gongs, wel­che ich für Ein­zel­per­so­nen, Paa­re und Fami­li­en spie­le. Ihre Klän­ge gehen direkt ins Ner­ven­sys­tem. Hier las­sen sich nicht nur kör­per­li­che The­men bewe­gen. Auch zutiefst am Her­zen lie­gen­de Anlie­gen wer­den im Klang berührt. Ent­span­nung und Selbst­heil­kräf­te kön­nen flie­ßen. In sol­chen Momen­ten fin­den wir zu Lösun­gen, die nur in einem geschütz­ten Raum mög­lich sind.

Bei man­chen Men­schen bezeu­ge ich seit über 15 Jah­ren Ihre Ent­wick­lun­gen: Schwan­ger­schaft, Mut­ter­schaft, Eltern­schaft, Bezie­hungs­ar­beit, beruf­li­che, bio­gra­phi­sche und spi­ri­tu­el­le The­men. Auch vie­le Män­ner kom­men in mei­nen Heil­raum, um ihre Ehe zu ret­ten oder sich selbst vor dem Bur­nout. :mrgreen:

Die­se Aus­bil­dung war die tiefs­te und effek­tivs­te Erfah­rung, die ich in den letz­ten 10 Jah­ren und auf mei­nem Weg zu mir selbst in so kur­zer Zeit gemacht habe.”

Con­ny, April 2019

Aus­bil­dung

Gongs sind wie offe­ne Räu­me, die alles auf­neh­men und poten­zie­ren.

Als Aus­bil­de­rin zei­ge ich jedem Gong­schü­ler, was er mit­bringt und — bewusst wie unbe­wusst — an den Gong gibt. Tiefs­tes darf ins Bewusst­sein stei­gen und wird greif­bar. Ver­bun­den mit fach­li­chem KNOW HOW wird jeder Schü­ler zu einem ein­ma­li­gen Gong­spie­ler, der sich sei­ner Stär­ken und Schwä­chen glei­cher­ma­ßen bewusst ist. So fin­det jeder in einem geschütz­ten Rah­men zu sei­ner indi­vi­du­el­len Essenz.

In jeder Gong­grup­pe för­de­re ich auch den Geist der Gemein­schaft (San­gat). Hier erle­ben vie­le zum ers­ten Mal eine Atmo­sphä­re, in der sie gese­hen wer­den. Dies gibt Ihnen den Boden, um aus­zu­drü­cken, was bis­her unter­drückt wur­de. Wich­ti­ges kann rei­fen. Wenn Gong­spie­ler durch die­se Ent­wick­lung geschrit­ten sind, spie­len sie authen­tisch und schöp­fen aus Ihrem vol­len Poten­ti­al.

Per­sön­li­che Ent­wick­lung zeigt sich immer sofort im Klang des Gongs. Ich bil­de Per­sön­lich­kei­ten aus. Und bin Leh­re­rin, mit gan­zem Her­zen. Mei­ne Schü­ler bekom­men leben­di­ges Wis­sen. Die­ses pul­siert mit jeder Grup­pe und ihren Per­sön­lich­kei­ten — jedes Mal neu!

Kon­takt

Mein Haupt­an­lie­gen ist es, Ent­wick­lun­gen zu för­dern. Ich freue mich dar­auf, Sie ken­nen zu ler­nen. Herz­lich Will­kom­men!

Name

E‑Mail

Nach­richt